Controlling, Innenrevision und Qualitätsmanagement > Qualitätsmanagement in der Verwaltung

Qualitätsmanagement in der Verwaltung

Das Qualitätsmanagementsystem für die Verwaltung der TU Clausthal unterstützt die Universität in ihrem Bestreben, die Qualität ihrer administrativen Prozesse ausgehend von ihrem Leitbild und den strategischen Qualitätszielen zu prüfen, zu sichern und weiterzuentwickeln. 

Die Aufgaben des Qualitätsmanagements gliedern sich in die Teilfunktionen der Qualitätsplanung, der Qualitätsprüfung und der Qualitätslenkung. Im Rahmen der Qualitätsplanung werden die strategischen Qualitätsziele in unterstützende Qualitätsmerkmale und zugehörige Indikatoren der Zielerreichung überführt, für die Zielwerte festgelegt werden. Gegenstand der Qualitätsprüfung ist die Feststellung der Qualität durch Messung der Indikatorenwerte und die Identifikation eventueller Zielabweichungen. Zu den Aufgaben der Qualitätslenkung gehören die Festlegung und Durchführung korrigierender, bewahrender und verbessender Maßnahmen auf der Grundlage der durch Qualitätsplanung festgelegten Zielwerte und der durch Qualitätsprüfung ermittelten Istwerte der Indikatoren. Die Qualitätslenkung setzt verschiedene Instrumente der Qualitätssicherung und -entwicklung ein.

Um eine möglichst zielgerichtete Verwendung dieser Instrumente zu erreichen, werden die drei Teilfunktionen Qualitätsplanung, Qualitätsprüfung und Qualitätslenkung im Rahmen des QM-Controllings zu integrierten strategischen und operativen Qualitätsregelkreisen verknüpft. 

Nachfolgend erhalten Sie weitere Informationen zum Qualitätsmanagement in der Verwaltung: 

 

Kontakt  Suche  Sitemap  Datenschutz  Impressum  Letzte Änderung: 02.07.2019  Verantwortlich: Janine Schütz
© TU Clausthal 2019